Beiträge der Kategorie Bücherecke

In der Kategorie Bücherecke geht es – natürlich – um Bücher! Hier gibt es Buchbesprechungen und Buchtipps rund um das Thema Hund.

Aktuell gibt es 8 Beiträge in der Kategorie Bücherecke.

Das Buch greift viele Bereich auf: Klassische Konditionierung, operante Konditionierung, einige Risiken und Nebenwirkungen der einzelnen Lernarten, Belohnungsmöglichkeiten allgemein und Belohnungsmöglichkeiten für den eigenen Hund herausfinden samt Beispielen. Die Erklärungen hierfür sind verständlich, allerdings recht kurz gehalten und etwas oberflächig. Wer bereits etwas Hintergrundwissen hat und sich tiefergehend informieren möchte, wird unbefriedigt sein. Wer allerdings nicht vom “hundertste ins tausendste” kommen möchte (…)

» ganzen Beitrag lesen

Buchrezension von Claudia Ein Baby oder Kleinkind kann für manch einen fast ein Fulltime-Job sein, der rund um die Uhr für Beschäftigung sorgt. Ein Welpe, der neu ins Haus kommt, auch. Wer sich für beides zusammen entscheidet, muss gute Nerven mitbringen und findet in diesem Buch für alle wichtigen Fragen und Probleme, die rund um Kind und Hund auftreten können, eine kompetente (…)

» ganzen Beitrag lesen

Buchrezension von Martina Schoppe Nicole Wilde hat mit diesem Buch das Standard-Werk zum Thema Angst bei Hunden vorgelegt. Sie betrachtet das umfassende Thema “Angst” aus allen Perspektiven, um dann für jedermann verständliche Trainingsanleitungen zu geben. Die Beziehung zwischen Hund und Mensch hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wir erwarten immer mehr von unseren Hunden und haben oftmals noch nicht verstanden, (…)

» ganzen Beitrag lesen

Buchrezension von Regine Hochhäusler Der renommierte Wissenschaftler James O`Heare geht in seinem Buch der Neuropsychologie des Hundes auf den Grund. Das Buch beschreibt gut erklärt neurochemische Vorgänge im Hundehirn und deren Auswirkungen auf das Verhalten. Daraus resultierend wird erläutert wie Stress und Verhaltensprobleme beim Hund wirken und wie man diese mittels Training und Therapie erfolgreich entgegenwirken kann. Das Buch ist in zwei (…)

» ganzen Beitrag lesen

“Ein Arbeitsbuch” ist der Untertitel, und das ist ein Arbeitsbuch! Das Buch behandelt das volle Programm -  Auslöser und Auswirkungen der Aggression und Betrachtungen von der biologischen, physiologischen, psychologischen und neurologischen Warte – das Thema wird von allen Seiten und in aller Tiefe dargelegt und führt immer wieder zu “AHA”-Erlebnissen. Ganz wichtig – der Autor zeigt auf, wie man Aggressionsprobleme rein mit (…)

» ganzen Beitrag lesen

Das Buch befasst sich größtenteils mit Arbeitsweisen aus dem “Tellington Training”. Andere “Anti-Stress-Programm-Möglichkeiten” kommen nicht vor… da ist der Name ein wenig irreleitend, auch wenn der Untertitel es dann noch eingrenzt. Das Buch gliedert sich grob in drei Teile: Basiswissen, Problemstellen am eigenen Hund erkennen, Behandlung durch TTouches, Leinentraining und Bodenarbeit. Das Kapitel Basiswissen ist super! Die Verbindung zwischen Gesundheits- und Verhaltensproblemen (…)

» ganzen Beitrag lesen

Grundlagen, Fütterungspraxis, Diätetik Das Buch richtet sich in erster Linie an praktizierende und werdende Tierärzte. Entsprechend gibt es hin und wieder etwas schwierigere Passagen zu verdauen. Trotz dessen ist es für ein Fachbuch im Großen und Ganzen verständlich geschrieben und gut zu verstehen. “Ernährung des Hundes“ geht ausführlich auf die Grundlagen der Ernährung ein – Nahrungsaufnahme, Verdauungsphysiologie – beschreibt den Stoffwechsel und (…)

» ganzen Beitrag lesen

Untertitel: Eine wissenschaftliche Betrachtung Der Untertitel ist Programm! Das Buch ist ein Sachbuch, wissenschaftlich und fundiert, ausführlich und für die, die es wirklich ganz genau wissen wollen. Wie in seinem Buch “Aggressionsverhalten des Hundes” geht der Autor hier ganz tief in die Materie. James O’Heares prüft die Theorie – das wirklich bewiesene – der “sozialen Rangordnung” und deren Anwendbarkeit auf unsere Haushunde. (…)

» ganzen Beitrag lesen