Beiträge der Kategorie Fundgrube

In der Kategorie Fundgrube sammelt sich alles, was ich irgendwo – oft im Web – finde und was ich als interessant für meine Arbeit bzw. mein Angebot finde. Dabei geht es nicht immer nur um Hund, auch die Themen Lerne, Emotion, Forschung an Tierverhalten allgemein u.ä. finden sich hier.

Aktuell gibt es 20 Beiträge in der Kategorie Fundgrube.

Gefunden beim Portal Hounds & People: Ein Interview mit Dr. Dirk Schrader, Leiter der Tierklinik in Hamburg – Rahlstedt und Inhaber der Website Kritische-Tiermedizin. Über Abgründe, Unehrlichkeit, elitäres Selbstwertgefühl und die Gefahr einer Ein-Klassen-Medizin, die sich nur noch Menschen mit gutem Einkommen leisten können. Lesenswert! Ein kritischer Blick auf Extreme… sicher auch aus einem extremen Blickwinkel heraus. Hier gehts zum Interview mit Dirk Schrader: (…)

» ganzen Beitrag lesen

Martina und ihre Sheila sind auf dieser Seite schon mit ihrer tollen Videodoku zum Clickern vertreten, nun gibts Neues auf ihrer Webseite frauhund.de. Do It Yourself – ein Brustgeschirr Das passende Brustgeschirr für den Hund zu finden ist nicht immer ganz einfach. Passform, Optik… da gibts viel zu bedenken. Es gibt immer mehr Anbieter, die maßgeschneiderte Geschirre anbieten, um dem gerecht zu (…)

» ganzen Beitrag lesen

Neuigkeiten… Auf Lassy.org kann man alle Neuigkeiten nachlesen – “Wo sind Jean und Luise? Und wo ist das Veterinäramt?” Die Namen Jean und Luise haben die beiden übrigens gestern bekommen – “Jean”, wie Jean Luc Picard, dem intelligenten und immer bereiten Captain des Raumschiff Enterprise. Und “Luise” nach Thelma und Luise, eine der Kämpferinnen. Die Behörden haben weiterhin nicht reagiert… Die gute (…)

» ganzen Beitrag lesen

Ich freu mich – und bin stolz – wenn mich jemand darum bittet, einen Artikel von mir auf seiner Seite zu veröffentlichen. So gibts “Click for Blick” nicht nur hier unter Wissenswertes, bereits zwei nette Kolleginnen haben den Artikel auf ihrer Seite veröffentlicht – Vanessa Schäfer von eduCani und Angela Göke von Casa Canis. Der Artikel “Unser alter Hund” war die Grundlage (…)

» ganzen Beitrag lesen

Heute bin ich über Twitter über einen bewegenden Post gestolpert… In remembrance of her dog,Trish McConnell challenges us to describe our dogs in six words. Ich weiß nicht, ob mich diese Meldung so berührt hätte, wenn ich die Bücher von Patricia McConnell nicht kennen würden, in denen sie mit so viel Wissen, Liebe, Witz und Verständnis schreibt. Beim Lesen der Bücher bekam (…)

» ganzen Beitrag lesen

Wann ist ein Hund alt? Allgemein akzeptiert ist die Annahme, dass kleine Hunde eine höhere durchschnittliche Lebenserwartung haben, als mittelgroße und große Hunde. Für eine Dogge mag 12 Jahre ein biblisches Alter sein, für einen Dackel gilt das nicht. Dies und natürlich die Rassenunterschiede machen es schwer, ein bestimmtes Alter festzulegen, ab dem ein Hund „alt“ ist. Für die Umrechnung von Hunde- (…)

» ganzen Beitrag lesen

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Wuff (10/09) hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. In einem Artikel zum Thema “Alter Hund, na und?” werden kurz die häufigsten Krankheiten im Alter aufgezählt: Nieren- und Herzprobleme, Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) und Zahnprobleme. Schilddrüsenüberfunktion beim Hund selten! Die Schilddrüsenüberfunktion ist beim Hund selten und tritt i.d.R. in folge maligner Tumore der Schilddrüse auf. Was in dem Artikel (…)

» ganzen Beitrag lesen

Da ist sie endlich: eine gut ausgearbeitete, absolut brauchbare Studie, die sich mit dem Thema “Dominanz beim Haushund” auseinandersetzt. Sind dominanzbezogene Trainingstechniken zeitgemäß? Mehr noch: sind sie sinnvoll? Die pauschale Annahme, dass jeder Hund aus einem angeborenen Wunsch heraus motiviert ist, Menschen oder andere Hunde zu kontrollieren, ist, offen gesagt, lächerlich. Quelle:Dr. Rachel Casey, Leiterin der Abteilung „Companion Animal Behaviour and Welfare“ (…)

» ganzen Beitrag lesen

Woher kommt dieses Konzept des Alpha-Wolf, der sich aggressiv an die Spitze einer starren Hierarchie kämpft? Es beruht auf Beobachtungen an Gehegewölfen – nicht auf Beobachtung freilebender Wölfe, die ihr Rudel auf natürliche Weise gebildet haben. Diese Gehegewölfe wurden vom Menschen ausgesucht und zusammen in eine begrenzte Umgebung gepackt. Es sind künstlich geschaffene Gruppen. Kann das Verhalten dieser Tiere als Maßstab für (…)

» ganzen Beitrag lesen

Seit Ende 2008 erscheint das “Clicker Magazin” in elektronischer Form – das erste deutschsprachige Magzin rund um das Thema Clickertraining. Do it the Clicker Way! Sechs mal im Jahr erscheint es, vollgepackt mit Artikel von unterschiedlichen Autoren aus verschiedenen Ländern rund ums Thema. Im Clicker Magazin findet sich eine bunte Sammlung rund um das Clickern, interessant für Anfänger wie für Fortgeschrittene. Durch (…)

» ganzen Beitrag lesen